Hilfen zu Hause

Hier finden Sie hilfreiche Adressen rund um eine Versorgung zu Hause

Ambulante Pflegedienste

Ambulante Dienste unterstützen pflegebedürftige Menschen, um das Leben in der eigenen Wohnung zu ermöglichen. Sie sind Dienstleistungserbringer im Gesundheitswesen, die freien Träger (Wohlfahrtsverbände oder kirchliche Träger) oder private Anbietern sind.

Ein ambulanter Dienst bietet in der Regel folgende Leistungen an:

  • Medizinische Behandlungspflege wie z.B. Medikamentengabe
  • Grund- und Körperpflege wie z.B. Hilfe beim Duschen
  • Hauswirtschaft
  • Betreuung und Entlastungsleistungen

Die Kosten können unter bestimmten Voraussetzungen von der Kranken- oder Pflegekasse übernommen werden. Durch einen Pflegedienst werden Familienangehörige entlastet und der Pflegebedürftige kann so lange wie möglich im eigenen zu Hause bleiben.

Wenn es unklar ist, ob ein Dienst Ihren Wohnort anfährt, wenden Sie sich bitte direkt an die Dienste in Ihrer Nähe.

Hilfreiche Informationen zum Thema Ambulante Pflegedienste bietet auch die Verbraucherzentrale.

 

Verbandsgemeinde Aar/Einrich

Fliedner Mobil
Auf dem Brühl 1
56368 Katzenelnbogen
Tel.: (0 64 86) 918-130
Fax: (0 6486/ 918-
(Versorgungsgebiet Verbandsgemeinden Aar-Einrich und Diez)

 

Verbandsgemeinde Bad Ems/Nassau

Ambulante Dienste am Marienkrankenhaus Nassau
Neuzebachweg 2
56377 Nassau
Tel.: (0 26 04) 2 55 97 10
Fax: (0 26 04) 2 55 97 99
ad-nassau(at)smmp.de
(Versorgungsgebiet Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau
und angrenzende Ortschaften)
Friedenswarte Unterwegs
Römerstraße 84
56130 Bad Ems
Tel.: (0 26 03) 44 63
Fax: (0 26 03) 602-107
friedenswarte-unterwegs(at)stiftung-friedenswarte.de
(Versorgungsgebiet Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau
und angrenzende Ortschaften)
SEMA Mobil
Römerstr. 26
56130 Bad Ems
Tel.: (0 26 03) 6 01 62-71
Fax: (0 26 03) 6 01 62-80
info(at)sema-mobil.de
(Versorgungsgebiet Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau,
Lahnstein, Montabaur und Koblenz)
Vikta GmbH Ambulanter Pflegedienst
Koblenzer Str. 17
56130 Bad Ems
Tel.: (0 26 03) 9 65 07-51
Fax: (0 26 03) 9 65 07-52
(Versorgungsgebiet Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau
und angrenzende Ortschaften)

Verbandsgemeinde Diez

Kirchliche Sozialstation Diez
Friedhofstraße 19
65582 Diez
Tel.: (0 64 32) 91 98-0
Fax: (0 64 32) 91 98-88
(Versorgungsgebiet Verbandsgemeinde Diez und Aar-Einrich)
Pflege- und Betreuungsdienst Haus Deul
Louise-Seher-Str. 16
65582 Diez
Tel.: (0 64 32) 93 40
Fax: (0 64 32) 93 41 60
(Pflegedienst für das Betreute Wohnen im Haus Deul)
Pflegepartner Diez Aktiv
Felkestraße 37
65582 Diez
Tel.: (0 64 32) 92 00 00
Fax: (0 64 32) 9 20 00 99
info(at)pflegepartner-diez.de

 

Verbandsgemeinde Loreley

Ihre Pflege Daheim
Glück-Auf-Str. 1
56348 Weisel
Tel.: (0 67 74) 91 68 72
Fax: (0 67 74) 91 68 74
ipd-weisel(at)t-online.de

 

Verbandsgemeinde Nastätten

Diakoniestation Loreley-Nastätten
Borngasse 14a
56355 Nastätten
Tel.: (0 67 72) 93 96-11
Fax: (0 67 72) 93 96-33
DRK Sozialstation Nastätten
Römerstraße 31
56355 Nastätten
Tel.: (0 67 72) 9 68 14-77
Fax: (0 67 72) 9 68 14-78
h.landsrath(at)drk-mittelrhein.de

Stadt Lahnstein

Caritas-Sozialstation Lahnstein-Braubach
Hochstraße 2
56112 Lahnstein
Tel.: (0 26 21) 94 08-0
Fax: (0 26 21) 94 08-41
sst.lahnstein-braubach(at)cv-ww-rl.de
Ambulanter Pflegedienst Brigitte Huth
Wilhelm-Schöder-Straße 4
56112 Lahnstein
Tel.: (0 26 21) 18 76 45
Fax: (0 26 21) 18 76 46
info(at)pflege-huth.de
Kselena
Emser Straße 4
56112 Lahnstein
Tel.: (0 26 21) 6 20 59 90
Fax. (0 26 21) 6 20 59 91
kselenapflegedienst(at)freenet.de

 

*****************************

Angrenzende Regionen

Koblenz

ABELIA
Ambulanter Pflegedienst Koblenz FLF GmbH
Zeppelinstr. 43
56075 Koblenz
Tel.: (02 61) 94 29 59 99
Fax: (02 61) 94 25 85 55
koblenz(at)abelia-pflege.de
ALLURE
Ambulanter Pflegedienst GmbH
Ferdinand-Sauerbruchstr. 25-33
56073 Koblenz
Tel.: (02 61) 13 37 39 03
Fax: (02 61) 13 37 39 04
info(at)allure-pflegedienst.de
Elitas Pflegedienst
Blücherstr. 4
56073 Koblenz
Tel.: (02 61) 8 76 72 61
Fax: (02 61) 8 76 73 94
info(at)pflegedienst-elitas.de
Home Instead
Gerichtsstraße 1
56068 Koblenz
Tel.: (02 61) 13 49 49 29
Koblenz-neuwied(at)homeinstead.de
InterCare Pflegedienst
Moselweißerstr. 27
56073 Koblenz
Tel.: (02 61) 30 00 51 28
Fax: (02 61) 39 02 60 82
info@intercare-pflegedienst.de
Stiftmobil
Kurfürstenstr. 71
56068 Koblenz
Tel.: (02 61) 1 37 44 44
Fax: (02 61) 1 37 17 22 22
stiftmobil(at)gk.de

Limburg – Kreis Limburg-Weilburg

Pflegedienst Elena Benzler
Mainzer Str. 22b
65550 Limburg
Tel.: (0 64 31) 9443208
Fax: (0 64 31)
info(at)pflegedienst-benzler.de

Home Instead Limburg
Sf-Familien und Seniorenbetreuung GmbH
Offheimer Weg 50
65549 Limburg
Tel.: (0 64 31) 2 12 77-02
Fax: (0 64 31) 2 12 77-08
limburg(at)homeinstead.de

Rheingau-Taunuskreis

Lenas Pflegeteam
Scheidertalstraße 5
65326 Aarbergen
Tel: (0 61 20) 97 24 25
Fax: (0 61 20) 97 23 00
info(at)lenas-pflegeteam.de
(Versorgungsgebiet Bereich Aarbergen und Umgebung)
Meurer Mobil
Schöne Aussicht 5
65326 Aarbergen
Tel.: (0 61 20) 9 79 96 70
Fax: (0 61 20) 9 79 96 72
info(at)meurer-mobil.de
(Versorgungsgebiet Bereich Aarbergen und Verbandsgemeinde Aar-Einrich)

 

Westerwaldkreis

Caritas-Sozialstation Montabaur-Wallmerod
Hohe Straße 23
46410 Montabaur
Tel.: (0
26 02) 1 06 89-0
Fax:
(0 26 02) 1 06 89-11
ss
t.montabaur-wallmerod(at)cv-ww-rl.de
(Arzbach)
Hauskrankenpflegedienst Roos GmbH & Co.KG
Nordstr. 7
56242 Nordhofen
Tel.: (0 26 26) 14 15 41
Fax: (0 26 26) 14 16 78
info(at)pflegedienst-roos.de
(Arzbach)
Pflegedienst Steffen GmbH
Weststr. 42
56410 Montabaur
Tel.: (0 26 02) 46 30
leitung(at)pflege-im-westerwald.de
(Arzbach)
Pflegedienst Eichberg GmbH
Rudolf-Diesel-Straße 23 a
56203 Höhr-Grenzhausen
Tel.: (0 26 24) 84 82
(Arzbach)
Unterstützung im Alltag

Alle Pflegebedürftige, die Leistungen von der Pflegeversicherung beziehen und zu Hause wohnen, haben einen Anspruch auf 125 Euro im Monat für Entlastungsleistungen. Wichtig ist, dass diese nach dem aktuellen Landesrecht qualifiziert sind.

Bei Entlastungs- und Betreuungsangeboten handelt es sich um zusätzliche Unterstützungsleistungen für Pflegebedürftige und ihre Angehörigen. Geschulte Ehrenamtliche oder professionelle Betreuungskräfte übernehmen für einige Stunden im Monat verschiedene Aufgaben. So sind die Pflegebedürftigen gut versorgt und die Angehörigen können neue Kraft tanken.

In der Regel bieten die ambulanten Pflegedienste solche Leistungen an. Weitere regionale Dienste, die nach unserem Kenntnisstand über eine Zulassung nach dem aktuellen Landesrecht verfügen, haben wir für Sie zusammengestellt.

Quelle und weiterführende Informationen:  Verbraucherzentrale

Verbandsgemeinde Aar-Einrich

Mobile Alltagsbegleitung & Seniorenbetreuung
Desiree Kadesch
Thornsgraben 4
56368 Klingelbach
Tel.: (01 78) 8 24 13 86
desiree.kadesch(at)web.de

 

Verbandsgemeinde Bad Ems/Nassau

Alltagsbegleitung Josef – Anke Schäfer
Bezirksstr. 26a
56377 Nassau
Tel.: (0 26 04) 95 18 83
dankeanke1963(at)yahoo.de
Alltagsbegleitung Wagner
56130 Bad Ems
Tel.: (0 26 03) 50 54 42
alltagsbegleitung-wagner(at)gmx.de
Beata Zwirowicz
Sonnenfels 2
56130 Bad Ems
Tel.: (01 57) 88 72 48 50
beazwi(at)t-online.de
Familienunterstützender Dienst
der Stiftung Scheuern

Am Burgberg 16
56377 Nassau
Tel.: (0 26 04) 97 93 95
s.wolf-brand@stiftung-scheuern.de

Verbandsgemeinde Diez

Die Alltagshelfer – Anette Wüstemann
Zuckmayerstr. 6
65582 Diez
Tel.: (0 64 32) 7 09 85 80
Seniorenhilfe Rhein-Lahn
Franz Sawetzki
Ortstraße 13
56379 Horhausen
Tel: (0 64 39) 2 29 60 30
Mobil: (01 57) 56 27 87 08
saikongm(at)googlemail.com

 

Stadt Lahnstein

Alltagsbegleitung Wagner
Am Bahndamm 10
56340 Dachsenhausen
Tel.: (0 67 76) 9 59 78 69
alltagsbegleitung-wagner(at)gmx.de
Ellis mobile Betreuung
Villeneuve-s.-Yonne-Str. 13
56338 Braubach
Tel.: (0 26 27) 97 28 90
Mobil: (01 78) 9 16 16 58

Rhein-Lahn-Kreis

Senioren Assistenz
Antje Chee-Rheingans
Kaiserwiese 16
56357 Kasdorf
Tel.: (0 67 72) 9 67 43 55
Chee-seniorenassistenz(at)t-online.de

 

**************************

Angrenzende Regionen

 

Koblenz

Lebezeit
Im Teichert 110a
56076 Koblenz
Tel.: (02 61) 39 42 08 80
Personal
Markenbildchenweg 9
56068 Koblenz
Tel.: 0261 287 430 60
Fax: 0261 287 471 05
info(at)personalhands.net
Mobile Seniorenbetreuung
Geisenstr. 6
56072 Koblenz
Tel.: (02 61) 95 22 53 49
Betreuung(at)ilignus.de

 

Betreuungsgruppen

Im Café Zeitlos verbringen Menschen mit Demenz gemeinsam mit engagierten Helfern einen Nachmittag. In der Betreuungsgruppe können Menschen in verschiedenen Stadien einer De­menzerkrankung betreut werden. Bedingung ist, dass die Besucher (zumindest mit Rollstuhl) mobil sind. Angehörige können diese Zeit nutzen, um einmal durchzuatmen und Entlastung zu finden.

Die Betreuung findet nach Anmeldung und Absprache jeden Dienstag und Donnerstag von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr in der Begegnungsstätte Hahnstätten, Kirchgasse 20 (gegenüber dem Rathaus) statt.

Das Café Zeitlos ist von der Pflegekasse als niedrigschwelliges Betreuungsangebot aner­kannt. Die Betreuungskosten können von der Pflegeversicherung über die Entlastungsleis­tungen und Verhinderungspflege erstattet werden. Zum Angebot gehören u.a. ein gemeinsa­mes Kaffeetrinken, gemeinsames Singen und kreative Beschäftigungen oder Gespräche. Zu­dem erhalten pflegende Angehörige Anregungen und Tipps für die Beschäftigung mit De­menzkranken sowie individuelle Beratung, Unterstützung und Hilfe bei Fragen zum Thema.

Ein Angebot in Kooperation zwischen DRK Mittelrhein und KREML Kulturhaus.

Informationen und Anmeldung:
Tel.: (0 64 30) 92 97 24 (Silke Löhr, KREML- Kulturhaus)
Tel.: (01 76) 73 23 51 27 (Petra Pütz)
Tel.: (01 78) 5 75 60 06 (Brigitte Zollmann)

Zurzeit findet die Betreuungsgruppe wegen Corona nicht statt. Es besteht jedoch die Möglichkeit zur Einzelbetreuung.

Bewegungsangebote
  • Mangelnde Bewegung bedeutet gerade im Alter einen schnelleren Abbau von Muskeln und Bewegungsabläufen. Das kann zu Stürzen führen, wovon Menschen mit einer Demenz besonders betroffen sind.
    Deshalb ist Bewegung, auch bei einer Demenzerkrankung besonders wichtig. „Bewegung trotz(t) Demenz“ ist ein Angebot für Menschen mit kognitiven Einschränkungen. Die Ziele sind:
    • Kognitive Fähigkeiten zu aktivieren
    • Alltagsmobilität zu fördern
    • Beweglichkeit und Kraft zu verbessern
    • Selbständigkeit zu erhalten
    • Soziale Miteinander zu stärken und
    • Pflegende Angehörige zu entlasten.

Jeden Donnerstag von 10:00 bis 11:00 Uhr werden die Teilnehmer von einer geschulten Übungsleiterin und erfahrenen Assistentinnen in der Turnhalle der Turngemeinde Oberlahnstein (Westallee 9, 56112 Lahnstein) mit allen Sinnen in Koordination und Wahrnehmung trainiert. Der Kostenbeitrag für 10 Termine ist 75 €. Jederzeit ist ein Einstieg in den laufenden Kurs möglich. Ein kostenloser Fahrdienst wird innerhalb Lahnsteins angeboten. Das Angebot ist ein Gemeinschaftsprojekt der Demenz Netzwerke Rhein-Lahn, dem Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn e.V., der Turngemeinde 1878 e.V. Oberlahnstein und der Stadt Lahnstein.

Informationen und Anmeldung:
Peggy Reyhe, Tel.: 02621 – 94 08 20

Aufgrund der aktuellen Corona Lage findet der Kurs zurzeit nicht statt!

Tagespflege

Tagespflege ist ein sogenanntes „teilstationäres Angebot“ um die häusliche Pflege zu ergänzen und den Pflegenden im Alltag Entlastung zu schaffen. Es bietet auch Pflegenden, die berufstätig sind, die Möglichkeit, die häusliche Pflege besser zu organisieren.

Die pflegebedingten Aufwendungen können anerkannte Einrichtungen je nach Pflegegrad (ab Pflegegrad 2) abrechnen.

Das Angebot kann in der Regel flexibel genutzt werden – je nach Bedarf auch für einzelne Tage. Teilweise wird von den Einrichtungen auch ein Fahrdienst angeboten, der Pflegebedürftige morgens abholt und nachmittags wieder nach Hause bringt.

Diese Leistung ist insbesondere für Pflegebedürftige geeignet, die kognitive Einschränkungen (z.B. Demenz) haben und bei denen noch eine Grundmobilität für die erforderlichen Transfers erhalten ist.

Die Kosten für den Eigenanteil (Unterkunft, Verpflegung, Investitions- und Fahrtkosten) können aus nicht verbrauchten Entlastungsleistungen mit finanziert werden.

Wichtig zu wissen:
Diese Leistung steht dem Pflegebedürftigen zusätzlich zum Pflegegeld bzw. Kombi-/Sachleistung zu.

 

Verbandsgemeinde Aar-Einrich

Seniorenstift Katzenelnbogen
Stiftstraße 14
56368 Katzenelnbogen
Tel.: (0 64 86) 918-130
Fax: (0 64 86) 918-123
info(at)seniorenstift-fliedner.de

Verbandsgemeinde Bad Ems-Nassau

Georg Vömel Haus
Schanzgraben 1
56130 Bad Ems
Tel.: (0 26 03) 6 02-0
Fax: (0 26 03) 6 02-6 00
kontakt(at)georg-voemel-haus.de
Haus Hohe Lay
Hohe-Lay-Straße 10
56377 Nassau
Tel.: (0 26 04) 9 76-0
Fax: (0 26 04) 9 76-1 40
kontakt(at)haus-hohe-lay.de

Verbandsgemeinde Diez

Haus Deul Seniorenwohnpark
Louise-Seher-Str. 10-16
65582 Diez
Tel.: (0 64 32) 934-0
Fax: (0 64 32) 934-160
Seniorenzentrum Haus Schönblick
Felkestraße 37
65582 Diez
Tel.: (0 64 32) 9 20 00-0
Fax. (0 64 32) 9 20 00-99
info(at)seniorenzentrum-diez.de

 

Verbandsgemeinde Loreley

Haus Marienberg gGmbH Alten- und Pflegeheim
Kirchplatz 6
56341 Kamp–Bornhofen
Tel.: (0 67 73) 91 40
Fax: (0 67 73) 1 49 22
info(at)haus-marienberg.de

Verbandsgemeinde Nastätten

Seniocura Wohnpark am Paulinenstift
Borngasse 14
56355 Nastätten
Tel.: (0 67 72) 8 04 86 82
Fax: (0 67 72) 8 04 86 67
info(at)gk.de

Stadt Lahnstein

*************************

Angrenzende Regionen

Koblenz

Elitas Pflegedienst Tagespflege Koblenz GmbH
Blücherstraße 4
56073 Koblenz
Tel.: (02 61) 50 04 09 94
info(at)tagespflege-elitas.de
AWO Seniorenzentrum Laubach
Laubach 20 – 22
56068 Koblenz
Tel.: (02 61) 3 00 70
Fax: (02 61) 3 00 72 45
seniorenzentrum.laubach(at)awo-rheinland.de
Caritashaus St. Elisabeth
Pfarrer–Kraus–Straße 150
56077 Koblenz
Tel.: (02 61) 6 50 70
Fax: (02 61) 65 07 40
info(at)caritashaus.de
Geschwister de Haye´sche Stiftung
Karl–Härle–Straße 1–5
56075 Koblenz
Tel.: (02 61) 50 10
Fax: (02 61) 50 12 03
info(at)dehaye.de
Zentrum für Betreuung und Pflege an der Maria-Hilf-Kapelle
Karl-Russell-Str. 1
56070 Koblenz
Tel: (02 61) 92 71 40
mariahilfkapelle(at)korian.de

 

Limburg- Kreis Limburg-Weilburg

Tagespflege Bethanien
Zeppelinstraße 12
65549 Limburg
Tel.: (0 64 31) 2 12 13 80
Fax: (0 64 31)
tagespflege.limburg(at)diakonie-bethanien.de
Tagespflege Angermann
Heringer Fahrweg 18
65597 Hünfelden-Kirberg
Tel.: (0 64 38) 9 28 19 86
Fax: (0 6438) 9 28 19 87
info(at)tagespflege-angermann.de

Kurzzeit- und Verhinderungspflege

Kurzzeit- und Verhinderungspflege ist ein zeitlich befristeter Aufenthalt in einer vollstationären Pflegeeinrichtung. Sie dient vor allem dazu, die häusliche Pflege sicherzustellen. In der Regel bieten die Senioren- und Pflegeheime diesen zeitlich befristeten Aufenthalt an. Die Kontaktdaten sind unter  Senioren- und Pflegeheimen zu finden.

Die Kosten können anteilig unter bestimmten Voraussetzungen von der Kranken- oder Pflegekasse übernommen werden.

Kurzzeitpflege Maria-Elisabeth
(ausschließlich Kurzzeit-/Verhinderungspflege)
am St. Elisabeth Krankenhaus Lahnstein
– Ihr Gesundheitszentrum – GmbH
Ostallee 3 b
56112 Lahnstein
Tel.: (0 26 21) 1 71 16 50
Fax: (0 26 21) 1 71 16 13
info(at)kurzzeitpflege-lahnstein.de

Hausnotruf

Um in der vertrauten Umgebung sicher und selbständig leben zu können gibt es das Angebot eines Hausnotrufes um bei einem Notfall sofort Hilfe holen zu können. Es gibt eine Vielzahl von Anbietern der Wohlfahrtspflege wie auch private Anbieter. Das Angebot reicht von einem Notknopf, der am Festnetztelefon angeschlossen ist bis zu mobilen Notrufsystemen bzw. auch Systemen, die ohne eine aktive Beteiligung des Nutzers einen Notruf auslösen.

Die Sender sind in der Regel wasserdicht, so dass sie auch unter der Dusche oder in der Badewanne getragen werden können.

Jedoch sollte man bei einem Hausnotruf sorgfältig abschätzen, ob dieser überhaupt noch vom Menschen mit Demenz genutzt werden kann.

Mittlerweile gibt es auch mobile Lösungen incl. GPS-Ortungsmöglichkeiten oder Warnfunktionen beim Verlassen bestimmter festgelegter Regionen – auch in Kombination mit dem „klassischen“ stationären Hausnotruf.

Unter bestimmten Voraussetzungen beteiligt sich die Pflegekasse an den Kosten des Hausnotrufes.

Wir haben hier einige regionale Anbieter aufgelistet. Darüberhinaus gibt es zahlreiche bundesweit tätige Anbieter, die wir nicht alle aufführen. Diese finden Sie über Suchmaschinen im Internet.

Arbeiter-Samariter-Bund
Kreisverband Rhein-Lahn
Koblenzer Str. 30
56130 Bad Ems
Tel.: (0 26 03) 5 06 90-10
Fax: (0 26 03) 5 06 90-14
info(at)asb-rheinlahn.de
(von Bad Ems im Umkreis von 40 Kilometern)

DRK-Mittelrhein
Ferdinand-Sauerbruch-Straße 12
56073 Koblenz
Tel: (02 61) 97 38 24-25
Fax: (02 61) 97 38 24-12
hausnotruf(at)drk-mittelrhein.de
Malteser Hilfsdienst gemeinnützige GmbH
Tel.: (08 00) 99 66 00 1

Essen auf Rädern

Wer zuhause lebt und sich wegen einer Krankheit, Behinderung oder Pflegebedürf­tigkeit keine warme Mahlzeit zubereiten kann oder will, der hat die Möglichkeit das Angebot „Essen auf Rädern“ in Anspruch zu nehmen. Im Rhein-Lahn-Kreis gibt es verschiedene Anbieter, die entweder Kreisweit oder regional das Angebot vorhalten. Eine Möglichkeit bieten die tiefgekühlten Mahlzeiten, die in der Regel einmal in der Woche geliefert werden. Eine weitere Möglichkeit ist die tägliche Anlieferung von ei­nem warmen Mittagessen. Teilweise bieten auch Metzgereien oder Restaurants regi­onal begrenzt einen Lieferservice an. Die Kosten für das „Essen auf Rädern“ trägt der Kunde selbst. Unter bestimmten Voraussetzungen kann ein Zuschuss bei dem zuständigen Sozialhilfeträger beantragt werden.

 

Warm-Anlieferung

Arbeiter Samariter Bund Kreisverband Rhein-Lahn
Koblenzer Str. 30
56130 Bad Ems
Tel.: (0 26 03) 5 06 90 12

Lieferbereich: Bad Ems, Nassau, Lahnstein mit Ortsgemeinden.
Attenhausen, Bettendorf, Bogel, Bornich, Dachsenhausen, Dörscheid, Eschbach, Geisig, Kasdorf, Niederwallmenach, Oberwallmenach, Reitzenhain, Seelbach, Singhofen, Weisel – ggf. nach Rücksprache auch weitere umliegende Orte.

Caritasverband Westerwald – Rhein-Lahn
Gutenbergstraße 8
56112 Lahnstein
Tel.: (0 26 21) 94 08 19

Lieferbereich: Lahnstein, Koblenz Horchheim, „Rheinschiene bis St. Goarshausen. Patersberg, Reichenberg, Hainau, Lierscheid, Nochern, Weyer, Dahlheim, Dachsen­hausen, Hinterwald.

Kirchliche Sozialstation Diez
(in Kooperation mit dem Wichernstift Limburg)
Friedhofstraße 19
65582 Diez
Tel.: (0 64 32) 91 98-0
Fax: (0 64 32) 91 98-88
sozialstation.diez(at)ekhn.de

Lieferbereich: Verbandsgemeinde Diez und Aar-Einrich

Gasthaus „Zur Rose“
Hauptstraße 19
56357 Miehlen
Tel.: (0 67 72) 9 43 06 (Herr Conradi)

Lieferbereich: Miehlen und im Umkreis von 10 km

Gasthaus „Zum Taunus“
Auf der Schanz 7
65321 Heidenrod-Zorn
Tel.: (0 67 75) 2 12

Lieferbereich: Gemeinde Heidenrod und Holzhausen a.d. Haide

 

Tiefkühl-Menü-Lieferung

Arbeiter Samariter Bund Kreisverband Rhein-Lahn
Koblenzer Str. 30
56130 Bad Ems
Tel.: (0 26 03) 5 06 90 12

Lieferbereich: Bad Ems, Nassau, Lahnstein mit Ortsgemeinden.
Attenhausen, Bettendorf, Bogel, Bornich, Dachsenhausen, Dörscheid, Eschbach, Geisig, Kasdorf, Niederwallmenach, Oberwallmenach, Reitzenhain, Seelbach, Singhofen, Weisel – ggf. nach Rücksprache auch weitere umliegende Orte.

Caritasverband Westerwald – Rhein-Lahn
Gutenbergstraße 8
56112 Lahnstein
Tel.: (0 26 21) 94 08 19

Lieferbereich: Lahnstein, Koblenz Horchheim, „Rheinschiene bis St. Goarshausen. Patersberg, Reichenberg, Hainau, Lierscheid, Nochern, Weyer, Dahlheim, Dachsen­hausen, Hinterwald.

DRK-Kreisverband Westerwald e.V.
Langenhahner Straße 1
56457 Westerburg
Tel.: (0 26 63) 94 27-14
Fax: (0 26 63) 94 27-30
info(at)kv-westerwald.drk.de

Lieferbereich: Rhein-Lahn-Kreis

 

 

24-Stunden-Pflege

Für Familien, die ihrem pflegebedürftigen Angehörigen ermöglichen möchten in den eigenen vier Wänden zu leben, können Haushalts- und Betreuungskräfte aus dem Ausland eine Alternative zum Umzug in eine Pflegeeinrichtung sein. Für die Angehörigen stellen sich dabei eine Fülle von Fragen, wie z.B: Woran erkenne ich eine gute Vermittlungsagentur? was muss im Vertrag stehen? welche Kosten fallen an? ist die Beschäftigung der Hilfen legal?

Hilfreiche Informationen finden Sie bei der Verbraucherzentrale die Broschüre „Ausländische Haushalts- und Betreuungskräfte in Privathaushalten 2021“

Bei der Vielzahl der Agenturen die ihre Dienstleistungen deutschlandweit anbieten verzichten wir darauf einzelne Angebote aufzuführen.

Wichtig zu wissen:
Bei der Finanzierung ist zu beachten, dass bei Vorliegen eines Pflegegrades die meisten Agenturen keine Zulassung als Pflegedienst haben und deshalb nur die Pflegegeldleistungen eingesetzt werden können.

Hospiz ambulant

Die meisten Menschen wünschen sich, bis zu ihrem Tod in ihrer vertrauten Umgebung zu bleiben.
Das Ziel der Hospizdienste ist die Begleitung von Schwerstkranken sowie die Unterstützung und Entlastung der betroffenen An- und Zugehörigen. Diese Begleitung wird von geschulten ehrenamtlichen Hospizhelfern durchgeführt und ist kostenfrei. Die Begleitung erfolgt in der Regel zu Hause, schließt aber auch eine Betreuung in entsprechenden Einrichtungen, wie Palliativstationen, Seniorenheimen und stationären Hospizen ein. Die ambulanten Hospizdienste. Auf Wunsch der Angehörigen bieten die Hospizdienste auch eine Trauerbegleitung an.

 

Hospizgruppe Diez
Regionalgruppe der IGSL-Hospiz e.V.
Lessingstraße 9
65582 Diez
Tel.: (0 64 32) 6 44 01 97
Fax: (0 64 32) 91 02 37
diez(at)hospizgruppe-diez.de

Ehrenamtliche Hospizarbeit in der Region Diez/ Hahnstätten / Katzenelnbogen

Hospizdienste Rhein-Lahn e.V.
Römerstraße 97
56130 Bad Ems
Tel.: (0 26 03) 50 62 20
Fax: (0 26 03) 50 62 22
info(at)hospizdienste-rhein-lahn.de

Ambulantes Hospiz
Hohenzollernstr. 18
56068 Koblenz
Tel.: (02 61) 5 79 37 90
Fax: (02 61) 5 79 37 99
info(at)hospizinkoblenz.de

Aktiv im Bereich Lahnstein, Braubach, Osterspai

 

Weitere Angebote

Hier werden nach und nach spezielle Angebote wie Ergotherapie, Musiktherapie, basale Stimulation usw. ergänzt werden.

Fachliche Demenzbegleitung zu Hause

Die Caritas Sozialstation bietet mit Simone Steffen-Krech, ausgebildet als Fachkraft für Gesundheits- und Sozialdienstleistungen und Sozialbetreuerin in der Altenpflege Fachrichtung Demenz, alten und demenzkranken Menschen, Menschen mit Behinderung und Pflegebedürftigen Grundlagen des Gedächtnistrainings, Musiktherapie, Bewegungstherapie, Aromatherapie und noch vieles mehr. Die Menschen werden bei diesem Angebot aktiviert, gefördert und begleitet. Zudem schafft das Angebot den Angehörigen Freiraum für eigene Bedürfnisse. Eine Kostenübernahme durch die Pflegekasse ist möglich.

Einzugsbereich: Region Lahnstein-Braubach

Weitere Infos unter:
Tel.: (0 26 21) 94 08-0
sst.lahnstein-braubach(at)cv-ww-rl.de

 

Skip to content