Wir helfen dort wo es ankommt!

Unsere Angebote im Überblick:

Die Netzwerke im Rhein-Lahn-Kreis bieten zahlreiche Angebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen – zum Beispiel:

leere Zeile
Beratung und Information
Gesprächskreise
  • Angehörigengesprächskreis Diez
    Monatlich am ersten Montag
    Pflegende Angehörige haben die Möglichkeit, einmal im Monat in angenehmer Atmosphäre vom Pflegealltag abzuschalten. Sie können gemeinsam Ideen entwickeln, wie der Pflegealltag erleichtert werden kann. Es besteht die Möglichkeit, den erkrankten Angehörigen mitzubringen. Die Betreuung wird separat von geschulten Ehrenamtlichen übernommen. Der Gesprächskreis wie die Betreuung ist kostenfrei.
    Veranstaltungsort:
    AWO Senioren-Zentrum, Christiansweg 1-5, 65582 Diez
    I
    nformation und Anmeldung: Pflegestützpunkt Diez Tel: 06432/9198-13

 

Betreuungsgruppen
leere Zeile
Schulungen und Kurse
  • Demenz verstehen – Kurs für pflegende Angehörige
    Ein fortlaufendes Kursangebot (Grundkurs / Aufbaukurs – jeweils unregelmäßig mittwochs 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr) der Barmer in Zusammenarbeit mit der Friedenswarte Unterwegs – die jeweiligen Termine finden Sie im Kalender
    Kursleitung: Edith Marra, Heilpraktikerin der Psychotherapie und Trainerin für Demenzschulungen
    Veranstaltungsort:  Georg-Vömel-Haus, Schanzgraben 1, 56130 Bad Ems
    Anmeldung:
    Friedenswarte Unterwegs, Schanzgraben 3, 56130 Bad Ems,
    Tel.: 02603-4463 (Fax: 02603-5084)  – eMail: friedenswarte-unterwegs@stiftung-friedenswarte.de
Bewegungsangebote
  • Bewegung trotz(t) Demenz
    (START: 1. August 2019)
    Immer donnerstags von 10 bis 11 Uhr treffen sich Menschen mit Demenz in der Sporthalle der Turngemeinde Oberlahnstein (Westallee 9, 56112 Lahnstein), um gemeinsam unter fachkundiger Anleitung kognitiven Fähigkeiten zu aktivieren und Alltagsmobilität zu fördern.
    Ein kostenloser Fahrdienst in Lahnstein ist möglich.
    Ein Einstieg in den kontinuierlichen Kurs ist jederzeit möglich.
    Der Kostenbeitrag für 10 Termine liegt bei 75 Euro.
    Nähere Informationen und Anmeldung über das Demenz Netzwerk Lahnstein-Braubach bei Peggy Reyhe, 02621-920820
Veranstaltungen

16. – 22. September 2018 – Woche der Demenz/ Welt-Alzheimertag

Die Demenz Netzwerke im Rhein-Lahn-Kreis informieren

Seit 1994 finden am 21. September in aller Welt vielfältige Aktivitäten statt, um die Öffentlichkeit auf die Situation von Menschen mit Demenz und ihrer Angehörigen aufmerksam zu machen. Auch die Demenz Netzwerke im Rhein-Lahn-Kreis präsentieren sich um diesen Tag herum wieder mit Informationsständen an mehreren zentralen Standorten im Rhein-Lahn-Kreis.

„Demenz. Einander offen begegnen“ – so lautet das diesjährige Motto. Die Deutsche Alzheimergesellschaft schreibt dazu: „Für ein gutes Miteinander brauchen wir Offenheit in unserer Gesellschaft. Das gilt auch und ganz besonders in der Begegnung mit Menschen mit Demenz. Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen sollen erleben, dass sie trotz der Erkrankung akzeptiert werden und dazu gehören. Damit das möglich ist, braucht es mehr Wissen und Verständnis in der gesamten Gesellschaft.“

Die Demenz Netzwerke im Rhein-Lahn-Kreis informieren über die Erkrankung und über regionale Hilfe- und Entlastungsangebote für pflegende Angehörige und zeigen auf, wie  jede und jeder dazu beitragen kann, dieses Motto auch mit Leben zu füllen. An zahlreichen Standorten stehen kompetente Ansprechpartnerinnen und –partner interessierten Bürgern Rede und Antwort und halten kostenloses Informationsmaterial rund um das Thema Demenz bereit.

Informationsstände mit Ansprechpartnern der Demenz Netzwerke:

  • 18. September 2019, 10:00–12:00 Uhr: Diez, Wilhelmstraße 50 (Bäckerei Huth)
  • 19. September 2019, 10:00–12:00 Uhr: Hahnstätten, Aarstraße 5 (Bäckerei Schäfer)
  • 20. September 2019, 10:00–12:00 Uhr: Bad Ems, Foyer der Paracelsusklinik Bad Ems (Taunusallee) – Infostand verbleibt dort bis zum 7. Oktober mit Materialien zum mitnehmen
  • 20. September 2019, 10:00–16:00 Uhr: Lahnstein, Koblenzer Straße 25 (DM-Markt)
  • 20. September 2019, 10:00–12:00 Uhr: Nassau, Pontchateau-Platz (Brunnen) – anschließend Foyer des Marienkrankenhauses (Neuzebachweg) bis zum 7. Oktober mit Materialien zum mitnehmen
  • 20. September 2019, 10:00–12:00 Uhr: Nastätten, REWE auf dem Marktplatz
  • 20. September 2019, 10:00–12:00 Uhr: St. Goarshausen, REWE-Markt
  • 23.-30. September 2019: Lahnstein, Foyer St. Elisabeth Krankenhaus (Ostallee)
  • 25. September 2019, 10:00–12:00 Uhr: Katzenelnbogen, Passage Untertalstraße

Weitere Angebote:
Demenz Partner Basis-Schulungen
In kompakter Weise werden neben Informationen zum Krankheitsbild auch Tipps zum Umgang mit Menschen mit Demenz vermittelt. Die Schulungen finden statt im Rahmen der Initiative www.demenz-partner.de der Deutschen Alzheimergesellschaft e. V.

24. September 2019: (Referenten des Demenz Netzwerkes Lahnstein-Braubach)
9:00 Uhr – Pro Seniore Residenz, Kastanienstraße 2-4, 56112 Lahnstein
19:30 Uhr – JuKz, Wilhelmstraße 59, 56112 Lahnstein

26. September 2019, 18:00 Uhr: (Gabriele Schönweitz, Pflegestützpunkt Diez)
Haus der Familie, Römerberg 12, 56368 Katzenelnbogen 

11. September 2019:
„Verstecken spielen oder eintauchen in Opas verwirrte Welt“
Autorenlesung von Katharina Göbel: Der 76-Jährige Jakob leidet an Demenz. Er selbst merkt langsam, wie er sich verändert und wie anders sein Umfeld mit der Entwicklung seiner Krankheit auf ihn reagiert. Er versucht, seine Erinnerungen an früher – die einzigen, die ihm noch bleiben – zu behalten. Der Roman erzählt vor allem von der Feinfühligkeit, die Ehre des Dementen bis zum Schluss aufrecht zu erhalten und zu versuchen seine ganz eigene Welt zu verstehen.
16:00 Uhr Bücherei für den Einrich, Römerberg 12, 56368 Katzenelnbogen. Die Bücherei ist bereits ab 14:00 Uhr geöffnet. Bei Kaffee und Kuchen sind Besucher eingeladen, sich an einem Thementisch und mit Infomaterial zum Mitnehmen zu informieren.

19. September 2019 – „Museum im Koffer“:
Caritas-Alten- und Pflegeheim St. Martin, Hochstraße 2, 56112 Lahnstein
Doris  Eisenbarth und Maria Müller vom Archiv und Museum der Stadt Lahnstein bringen im „Museumskoffer“ Gegenständen aus dem Stadtmauerhäuschen zu einer besonderen Gesprächsrunde mit.

9. Oktober 2019, 14:30 Uhr:
Informationsnachmittag und Kurs: Geistig fit im Alter – Gehirntraining als Beitrag zur Demenzprävention (Eintritt frei)
großer Kultursaal im Kreml-Kulturhaus
Referentin: Dagmar Wirth, MAT Trainerin
MAT- Mentales Aktivierungstraining ist ein auf wissenschaftlichen Erkenntnissen basierendes Gehirntraining. Die Übungen sind einfach und wirkungsvoll. Regelmäßiges MAT verbessert die geistige Leistungsfähigkeit. 

Kurs ab 23.10.2019 – 6 Einheiten, jeweils Mittwoch von 14.30 Uhr bis 16.00 Uhr, Kursgebühr 60 Euro.