Wir helfen dort wo es ankommt!

Unsere Angebote im Überblick:

Die Netzwerke im Rhein-Lahn-Kreis bieten zahlreiche Angebote für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen – zum Beispiel:

leere Zeile
Beratung und Information
Gesprächskreise

Im Rhein-Lahn-Kreis werden regional Gesprächskreise für pflegende Angehörige und Betreuungspersonen angeboten.

Zielsetzung:

  • in angenehmer Atmosphäre vom Pflegealltag abzuschalten
  • Erfahrungen auszutauschen
  • Gemeinsam Ideen zu entwickeln, wie der Pflegealltag erleichtert werden kann
  • Andere Menschen in ähnlicher Situation kennenzulernen
  • Informationen über Hilfsangebote und Beratung durch Fachkräfte in Anspruch zu nehmen.

Die monatlichen Angebote in Diez und Nastätten mussten aufgrund von Corona in der gewohnten Form eingestellt werden. Teilweise werden die Gesprächskreise in Form von Telefonkonferenzen angeboten. Bei Interesse bitte Kontaktaufnahme bei den Regionalen Ansprechpartnern der Demenz-Netzwerke Rhein-Lahn.

 

Betreuungsgruppen
leere Zeile
Schulungen und Kurse
  • Demenz verstehen – Kurs für pflegende Angehörige
    Ein fortlaufendes Kursangebot (Grundkurs / Aufbaukurs – jeweils unregelmäßig mittwochs 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr) der Barmer in Zusammenarbeit mit Friedenswarte Unterwegs – die jeweiligen Termine finden Sie im Kalender.
    Kursleitung: Edith Marra, Heilpraktikerin der Psychotherapie und Trainerin für Demenzschulungen – Tel.: 0173/6395 991
    Veranstaltungsort:  Auf Grund der aktuellen Corona-Situation findet der Kurs in Form von Videokonferenzen statt. Nähere Informationen gibt die Kursleitung.
Bewegungsangebote

Mangelnde Bewegung bedeutet gerade im Alter einen schnelleren Abbau von Muskeln und Bewegungsabläufen. Das kann zu Stürzen führen, wovon Menschen mit einer Demenz besonders betroffen sind.

Deshalb ist Bewegung, auch bei einer Demenzerkrankung besonders wichtig. „Bewegung trotz(t)  Demenz“ ist ein Angebot für Menschen mit kognitiven Einschränkungen. Die Ziele sind es:

  • Kognitive Fähigkeiten zu aktivieren
  • Alltagsmobilität zu fördern
  • Beweglichkeit und Kraft zu verbessern
  • Selbständigkeit zu erhalten
  • Soziale Miteinander zu stärken und
  • Pflegende Angehörige zu entlasten.

 

Bewegung trotz(t) Demenz

Jeden Donnerstag von 10:00 bis 11:00 Uhr werden die Teilnehmer von einer geschulten Übungsleiterin und erfahrenen Assistentinnen in der Turnhalle der Turngemeinde Oberlahnstein (Westallee 9, 56112 Lahnstein) mit allen Sinnen in Koordination und Wahrnehmung trainiert. Der Kostenbeitrag für 10 Termine ist 75€. Jeder Zeit ist ein Einstieg in den laufenden Kurs möglich. Ein kostenloser Fahrdienst wird innerhalb Lahnsteins angeboten. Das Angebot ist ein Gemeinschaftsprojekt der Demenz Netzwerke Rhein-Lahn, dem Caritasverband Westerwald-Rhein-Lahn e.V., der Turngemeinde 1878 e.V. Oberlahnstein und der Stadt Lahnstein.

Informationen und Anmeldung:
Peggy Reyhe, Tel.: 02621 – 94 08 20

Aufgrund der aktuellen Corona Lage findet der Kurs zur Zeit nicht statt!

 

Veranstaltungen